Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig!

 

Wir freuen uns, dass Sie unsere Internetseite besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Der Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb genießt der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer Daten bei uns höchste Priorität. Als verantwortungs-

bewusstes Unternehmen halten wir uns bei der Verarbeitung personenbezogener Daten selbstverständlich an die aktuell geltenden

Datenschutzrechte der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSG-VO – nachfolgend kurz bezeichnet als „DSGVO”).

 

Wir möchten, dass Sie unseren Umgang mit Ihren Daten verstehen. Deshalb informieren wir Sie in dieser Datenschutzerklärung über

die Verarbeitung Ihrer Daten. Sie gilt für alle von uns angebotenen und betriebenen Dienste und Leistungen (nachfolgend umfassend

bezeichnet als „Angebot“ oder „Dienste“), insbesondere im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Internetseiten – entsprechend

angepasst auch auf allen mobilen Endgeräten.

 

 

Inhaltsverzeichnis

 

01.   Anwendungsbereich / Verantwortung

02.   Umfang und Verarbeitung personenbezogener Daten

03.   Weitergabe von Daten

04.   Cookies

05.   Analyse-Tools

06.   Einbindung von Diensten Dritter

07.   Ihre Rechte

08.   Datensicherheit

09.   Aktualität / Änderungen

10.   Fragen / Informationen / Anregungen / Kontakt

 

 

01. Anwendungsbereich / Verantwortung

Wozu dient diese Datenschutzerklärung und wer ist dafür verantwortlich?

 

(1) Diese Datenschutzerklärung regelt den Umgang bzw. die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Kunden, registrierten

Nutzern, Interessenten sowie nicht registrierten Besuchern (nachfolgend als „Nutzer“ oder „Betroffene” bezeichnet).

 

(2) Verantwortlich im Sinne des Datenschutzgesetzes ist hierfür denkanstoss.® Marketing und Kommunikation, vertreten durch

Thomas Scholz (Inhaber), Dresdner Straße 44, 92318 Neumarkt i.d.OPf. (nachfolgend bezeichnet als „denkanstoss.®” oder „wir”).

 

(3) Der Begriff „Verarbeitung” bzw. „verarbeiten” von Daten, den wir in unserer Datenschutzerklärung nachfolgend einheitlich verwenden, umfasst im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) den Umgang, d.h. im Einzelnen die Erhebung, Speicherung, Änderung,

Verwendung oder Nutzung, Übermittlung, Verknüpfung sowie Löschung personenbezogener Daten.

 

 

02. Umfang und Verarbeitung personenbezogener Daten

Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

 

(1) Personenbezogene Daten sind nach Art. 4 DSGVO alle Informationen über persönliche oder sachliche Verhältnisse, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen.

 

(2) Wir verpflichten uns, die Privatsphäre der Nutzer unserer Dienste zu schützen und verarbeiten personenbezogene Daten ausschließ- lich zweckgebunden nach den Richtlinien des aktuellen Datenschutzrechtes und dieser Datenschutzerklärung, d.h. soweit dies für die

Ausführung unserer Dienste erforderlich ist oder Sie uns dazu Ihre (elektronische) Einwilligung erteilt haben, in folgenden Fällen ...

 

›  bei Verwendung unserer Online-Kontaktformulare

›  bei Anfragen und Zusendung weiterer Informationen über unsere Dienste und Angebote

›  bei Bestellung von Muster-Sendungen und Produkten aller Art

›  bei Inanspruchnahme bzw. Nutzung unserer Leistungen und Dienste

›  bei Nutzung einer Online-Zahlungsmöglichkeit

›  bei Anmeldung für unseren digitalen Newsletter

›  bei Versand unseres digitalen Newsletters und unserer Mailings

›  bei der Teilnahme an Umfragen, sofern Sie daran nicht anonym teilnehmen

›  bei der Teilnahme an Werbeaktionen

 

(3) Sie können unsere Internetseite grundsätzlich besuchen und unser Angebot nutzen, ohne uns personenbezogene Daten mitzuteilen. Personenbezogene Daten werden von uns nur dann verarbeitet, wenn Sie sich für eine der oben aufgeführten Aktivitäten entscheiden.

 

(4) Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns übermittelt und von uns

verarbeitet wurden. Nach vollständiger Vertragsabwicklung bzw. Erbringung unserer Dienste werden Ihre Daten bei uns gelöscht, sofern
Sie nicht ausdrücklich einer darüber hinausgehenden Datenverwendung zugestimmt haben. Bestimmte Daten (für Abrechnungs-, steuer- und handelsrechtliche Zwecke) unterliegen einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist und sind von dieser Löschung nicht berührt.

Die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen können bis zu 10 Jahre betragen.

 

 

03. Weitergabe von Daten

In welchen Fällen geben wir welche personenbezogene Daten an Dritte weiter?

 

Personenbezogene Daten geben wir nur an Dritte weiter, ...

 

(1) ... wenn Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

(2) ... wenn die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist

         und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe

         Ihrer Daten haben,

(3) ... wenn für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht,

(4) ... wenn es zur Erbringung verschiedener Leistungen bzw. Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

(4.1) Weitergabe von Daten zur Auftragsverarbeitung

Zur Erbringung verschiedener Leistungen, zur Abwicklung von Vertragsverhältnissen bzw. zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten

gegenüber Interessenten und Kunden sowie zur Zahlungsabwicklung arbeiten wir mit externen Partnern zusammen. Mit den Partnern

haben wir jeweils eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen, mit dem sich diese Unternehmen

uns gegenüber zur Einhaltung der geltenden datenschutzrelevanten Bestimmungen verpflichten. Von uns erhobene personenbezogene Daten werden – je nach Auftrag – wie folgt an die jeweils von uns beauftragten Unternehmen weitergegeben ...

 

(4.2) bei Zahlung per Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal und PayPal direkt

Entscheiden Sie sich als Zahlungsmöglichkeit für Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal und PayPal erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Dienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend bezeichnet als

„PayPal”). In diesen Fällen werden je nach Zahlungsart die Abrechnungs- bzw. Zahlungsdaten (Name, Anschrift, Kreditkartennummer

oder Kontodaten, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer), die Sie uns bei Bestellung oder Auftragserteilung mitgeteilt

haben, an PayPal weitergegeben. Die Weitergabe Ihrer Zahlungsdaten erfolgt ausschließlich zum Zweck der Zahlungsabwicklung.

 

PayPal behält sich für die Zahlungsmöglichkeit Kreditkarte via PayPal und Lastschrift via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten

(sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissen-

schaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem Anschriften-

daten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der

Datenschutzerklärung von PayPal unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

 

(4.3) bei Versand von Waren aller Art (Muster, Produkte, Werbemittel, Unterlagen u.a.)

Bei Versand von Waren werden Ihre personenbezogenen Daten (Firma, Name und Lieferadresse) im Rahmen der Vertragsabwicklung

ausschließlich zu Zwecken der Lieferung der jeweiligen Waren an einen von uns ausgewählten Versandpartner (Paketdienstleister,

Transport- oder Logistikunternehmen) weitergegeben.

 

(4.4) bei Anmeldung für unseren Newsletter

Melden Sie sich für unseren digitalen Newsletter an, benötigen wir von Ihnen eine gültige E-Mail-Adresse sowie Informationen, die uns

die Überprüfung gestatten, dass Sie auch der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters

einverstanden sind (Double-Opt-In-Verfahren). Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand unseres Newsletters. Für den Versand unserer Newsletter setzen wir die Software von Newsletter2Go ein und übermitteln Ihre Daten hierzu an die Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Straße. 126, 10179 Berlin (nachfolgend bezeichnet als „NL2Go”) Die Datenschutzerklärung von NL2Go finden Sie

unter https://www.newsletter2go.de/datenschutz. NL2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für
den Versand unserer Newsletter zu nutzen. NL2Go ist ein deutscher, vom TÜV Rheinland zertifizierter Anbieter, der von uns nach den

Anforderungen der DSGVO und des BDSG ausgewählt wurde. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.newsletter2go.de/

informationen-newsletter-empfaenger

 

(4.5) bei Abwicklung von Mailing-Aktionen

In Fällen der Verarbeitung personenbezogener Daten in Ihrem Auftrag zur Abwicklung einer Mailingaktion werden einzelne Details

hierzu in einer rechtskonformen Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung zwischen Ihnen als Auftraggeber (Verantwortlicher) und uns

als Auftragnehmer (Auftragsverarbeiter) festgehalten.

 

(5) Weitere Informationen zu den von uns beauftragten Auftragsverarbeitern können Sie jederzeit bei uns anfragen.

Schreiben Sie uns eine E-Mail unter info@denkanstoss.de

 

(6) Die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den oben aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

 

(7) Darüber hinaus sind wir berechtigt, anonymisierte Daten, d.h. ohne direkten Bezug zu einer bestimmten oder bestimmbaren Person

zu Marktforschungszwecken weiterzugeben oder diese zur Optimierung unserer Werbung in anonymisierter Form zu verwenden.

 

 

04. Cookies

Was ist das und wozu dienen Cookies?

 

(1) Wir setzen auf unserer Internetseite „Cookies” ein. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Internetbrowser automatisch

erstellt und auf Ihrem jeweils genutzten Endgerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) speichert, wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, sofern Sie in Ihrem Browser Cookies zulassen. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

 

(2) Der Zweck des Einsatzes von Cookies ist es, Ihnen verschiedene Funktionen und einen exzellenten Service bereitstellen zu können

sowie die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer und möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Zum Einen setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Internetseite bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Internetseite automatisch gelöscht. Zum Anderen setzen wir - ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit - temporäre Cookies ein, die für einen festgelegten Zeitraum von 24 Stunden auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Bei Ihrem erneuten Besuch unserer Internetseite, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, damit Sie diese nicht noch einmal eingeben müssen.

 

(3) Daten, die wir auf der Basis von Cookies erheben, speichern wir unter denselben strengen Sicherheitsvorkehrungen wie alle anderen Informationen. Wir nutzen diese Daten nur in dem Rahmen, der durch diese Datenschutzerklärung festgelegt ist.

 

(4) Sie können in Ihrem Webbrowser jederzeit selbst festlegen, wie Sie Cookies handhaben möchten.

So können Sie u.a. auch verhindern, dass unsere Internetseite Cookies auf Ihrem Computer speichert. Darüber hinaus haben Sie die

Möglichkeit, die durch den Besuch unserer Internetseite auf Ihrem Computer abgelegten Cookies jederzeit zu löschen. Wir möchten

Sie jedoch darauf hinweisen, dass Sie in diesem Fall nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzen können.

 

 

05. Analyse-Tools

Welche Analyse-Tools nutzen wir auf unserer Internetseite und wozu?

 

Tracking-Tools

 

(1) Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1

Buchstabe f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung

und Anpassung sowie die permanente Optimierung unserer Internetseite sicherstellen. Zum Anderen setzen wir diese Tracking-

Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Internetseiten statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes

für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

 

(2) Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

 

Google Analytics

 

(1) Wir nutzen Google Analytics, ein Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

(nachfolgend kurz als „Google“ bezeichnet). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies

(› siehe unter Ziffer 4) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Internetseite, wie ...

 

›  Browser-Typ,

›  Browser-Version,

›  verwendetes Betriebssystem,

›  Referrer-URL (zuvor besuchte Seite),

›  Hostname des zugreifenden Rechners,

›  Uhrzeit der Serveranfrage,

›  IP-Adresse,

 

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die

Nutzung der Internetseite auszuwerten, um Reports über die Aktivtäten unserer Internetseite zusammenzustellen und um weitere mit

der Nutzung unserer Internetseiten verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung

dieser Internetseiten zu erbringen. Diese Informationen werden gegebenenfalls auch an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich

vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten.

 

(2) In keinem Fall wird Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so

dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer

Internetseite vollumfänglich genutzt werden können.

 

(3) Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Internetseite bezogenen Daten

(inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen

und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

 

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

 

(4) Weitere Informationen zu der von Google eingesetzten Technologie finden sie unter www.google.com/analytics und zum Datenschutz
im Zusammenhang mit Google Analytics in der Google Analytics-Hilfe unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

 

 

06. Einbindung von Diensten Dritter

Welche Dienste oder Plug-Ins von Fremdanbietern nutzen wir?

 

(1) Facebook

 

Wir verwenden auf unseren Internetseiten Plug-ins des sozialen Netzwerks Facebook, das von der Facebook Inc. (nachfolgend bezeichnet als „Facebook“) betrieben wird. Wenn Sie mit einem solchen Plug-in versehene Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen, wird eine Verbindung zu den Servern von Facebook hergestellt und dabei das Plug-in durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite darge-stellt. In diesem Zusammenhang wird an den Server von Facebook übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sofern
Sie dabei als Mitglied bei Facebook eingeloggt sind, ordnet Facebook diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerprofil zu.

 

Bei der Nutzung der Plug-in-Funktionen (z.B. beim Anklicken des „Gefällt mir“-Buttons oder bei der Abgabe eines Kommentars) werden auch diese Informationen Ihrem Facebook- Benutzerprofil zugeordnet, sofern Sie sich vor der Nutzung des Plug-ins nicht ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und die Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie unter https://de-de.facebook.com/about/privacy

 

 

07. Ihre Rechte

Welche Rechte haben Sie?

 

In Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben Sie jederzeit folgende Rechte ...

 

(1) Recht auf Bestätigung

 

(2) Recht auf Auskunft

Gemäß DSGVO haben Sie das Recht, eine unentgeltliche und schriftliche Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten und

gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten, die folgende Informationen umfasst ...

 

›  Zweck der Verarbeitung,

›  Kategorie personenbezogener Daten, die verarbeitet wurden,

›  Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die wir Ihre Daten weitergegeben haben oder weitergeben werden,

›  Dauer der Speicherung (sofern dies möglich ist) bzw. Kriterien für die Festlegung dieser Dauer (sofern dies nicht möglich ist)

›  Verfügbare Informationen über die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht von uns erhoben wurden,

›  Bestehen Ihres Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung

   Ihrer personenbezogenen Daten sowie Ihr Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde,

›  Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling (gemäß Artikel 22 Abs.1und 4 DSGVO) und –

   zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten

   Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

 

Darüber hinaus steht Ihnen auch ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine

internationale Organisation übermittelt wurden. Ist dies der Fall, steht Ihnen auch das Recht zu, Auskunft über geeignete Garantien

im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

 

(3) Recht auf Berichtigung / Vervollständigung

Gemäß DSGVO haben Sie das Recht, die unverzügliche Berichtigung unrichtiger Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten

zu verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, das Recht zu, die Vervollständigung

unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

 

(4) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Gemäß DSGVO haben Sie das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern ...

 

›  diese für Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, für die sie nicht mehr notwendig sind,

›  die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen

   Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von

   Rechtsansprüchen nicht erforderlich ist,

›  Sie Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß der DSGVO stützte, widerrufen und es an einer anderweitigen

   Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten fehlt,

›  Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung

   Ihrer personenbezogenen Daten vorliegen,

›  Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

 

(5) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Gemäß DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern die

Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die

Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen

oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
 

 

(6) Recht auf Datenübertragbarkeit

Gemäß DSGVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder zu verlangen, dass wir die Übermittlung anderen Verantwortlichen zur Verfügung

stellen, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

 

(7) Recht auf Widerspruch

Gemäß DSGVO haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, sofern Ihre

personenbezogenen Daten auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f DSGVO verarbeitet werden und

soweit Gründe dafür vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet.

Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

 

(8) Recht auf Widerruf Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Gemäß DSGVO haben Sie das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

 

an uns wenden.

 

(10) Recht zur Beschwerde

Gemäß DSGVO haben Sie darüber hinaus das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Hierzu können Sie sich an die

Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.

 

 

08. Datensicherheit

Welche Sicherheitsvorkehrungen treffen wir, um Ihre Daten zu schützen?

 

(1) Zur sicheren Übertragung personenbezogener Daten nutzen wir für unsere Internetseiten das gängige und weit verbreitete SSL-

Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird.

Es handelt sich dabei In der Regel um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser jedoch keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. An der geschlossenen Darstellung des Schloss-Symbols in Ihrem Browser

können Sie erkennen, ob einzelne Seiten unseres Internetauftritts und somit auch Ihre Daten verschlüsselt übertragen werden.

 

(2) Darüber hinaus nutzen wir für den Datenaustausch personenbezogener sowie anderer Daten mit unseren Partnern, Kunden, und

Interessenten die hochsichere Cloud-Lösung der Firma Dracoon. Dracoon ist mehrfach zertifizierter Marktführer in der D-A-CH-Region

für hochsicheren Datenaustausch und hat als erster deutscher Software-Anbieter die European Privacy Seal (EuroPriSe) Zertifizierung.

Das bedeutet: die Cloud-Lösung von Dracoon ist 100 % DSGVO / GDPR-konform.

 

(3) Sowohl unsere Computer als auch unsere Software, mit der wir personenbezogene Daten verarbeiten sind jeweils mit Zugangsbe-

rechtigungen geschützt. Darüber hinaus bedienen wir uns weiterer technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um

Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder unbefugten Zugriff

Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

(4) Alle Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen unseres Unternehmens, die mit personenbezogenen Daten in Berührung kommen, werden

zur Einhaltung aller datenschutzrechtlichen Anforderungen gemäß den Vorgaben der DSGVO verpflichtet.

 

 

09. Aktualität / Änderungen

Welchen Stand hat unsere Datenschutzerklärung und wann wird diese ggf. aktualisiert?

 

(1) Unsere Datenschutzerklärung entspricht den aktuellen Datenschutzvorgaben der DSGVO und wurde im April 2018 aktualisiert.

 

(2) Technische Weiterentwicklungen unserer Datenverarbeitung, Änderungen unserer Leistungen, die wir auf unseren Internetseiten

anbieten sowie geänderte gesetzliche Rechtsgrundlagen können es notwendig machen, diese Datenschutzerklärung entsprechend

anzupassen. Daher behalten wir uns vor, diese Datenschutzerklärung zu jedem Zeitpunkt zu ändern. Selbstverständlich werden Ihre

Rechte nicht ohne Grund reduziert. Sofern Einwilligungen unserer Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile dieser Datenschutz-

erklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.

 

(3) Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren. Die aktuelle Version können Sie jederzeit

 

 

10. Fragen / Anregungen / Informationen

Haben Sie Fragen, Anregungen oder wünschen Sie weitere Informationen?

 

Bei Fragen, Anregungen oder weiteren Informationen zum Schutz Ihrer Daten stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Bitte schreiben Sie hierzu an denkanstoss.® Marketing und Kommunikation, Dresdner Straße 44, 92318 Neumarkt i.d.OPf., per E-Mail

 

 

Stand: April 2018

Datenschutzerklärung – denkanstoss.®

Impressum

Copyright © 2015 · Thomas Scholz · Denkanstoss. Marketing und Kommunikation · Neumarkt i.d.OPf.

Samtliche Inhalte, Fotos, Texte und Grafiken dieser Website sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne schriftliche

Genehmigung – weder vollständig noch auszugsweise – kopiert, verändert, vervielfältigt oder anderweitig verwendet werden.

Denkanstoss. Marketing und Kommunikation · 92318 Neumarkt i.d.OPf. · Telefon 09181.47847 · E-Mail info@denkanstoss.de

ÜBER DENKANSTOSS

KOMPETENZEN

KUNDEN

GALERIE

RECHTLICHES

Übersicht

Beratung / Coaching

Kommunikationsdesign

Direktmarketing

Crossmedia-Marketing

Immobilienmarketing

Innovative Marketing-Tools

Produktionsmanagement

Workshops

Praxisbeispiele